Neroberg

Neroberg

Der Neroberg war seit Jahren ein Ausflugsziel meiner Oma und mir. Leider sind wir nie dazu gekommen und als so 2012 nach Remscheid zog, war dieses Ziel in weite Ferne gerutscht. Der Neroberg liegt in Wiesbaden und is sehr einfach mit dem ÖPNV zu erreichen. An guten Tag kann man dort oben bis zum Odenwald sehen. Naja zumindest die Umrisse. 

Wer also den ÖPNV nutzen will, fährt mit der Linie 1 zur Endhaltestelle. Von da gehts mit der Nerobergbahn hoch oder zu Fuß. Die Bahn kostet auf und ab 5Euro. Wer wie ich auf Nostalgie steht, kommt auf jeden Fall auf seine Kosten. Oben angelangt, gibt es ein Restaurant, den Neroberg-Temple, den klasse Ausblick und wohl einen Spielplatz. Ich war an dem Tag bereits recht spät dort. Für mich war dieser Ausflug sehr emotional. Ich war wegen meines Geburtstages aus Remscheid weggefahren und dort zu seine, nicht nur ohne Oma sondern auch nach ihrem Tod, hat mich schon etwas zittern lassen. Dennoch sind ein paar Bilder dabei entstanden. Also wer einen unkomplizierten Auslauf mit Ausblick sucht in Wiesbaden, rauf auf den Neroberg.

Disclaimer & more
Unbezahlte Werbung wegen Verlinkung. Es gibt keine Zusammenarbeit bei der Verlinkung der Webseiten!
Links im Beitrag können Affiliate-Links sein. Beim anklicken der Links fallen keine weiteren Kosten an. Alle mit * gekennzeichneten Artikel sind Teil einer Kooperation, wurden gesponsert oder kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert